Hauenstein/Dahn RHEINPFALZ Plus Artikel Wie eine Asphaltstraße durchs Queichtal und nach Erfweiler fast die Landschaft ruiniert hätte

Auf Gemeindekosten hat 1968 die bauwillige Gemeinderats-Mehrheit von Hauenstein unter Bauleiter Molzahn nach vorläufigen Projekt
Auf Gemeindekosten hat 1968 die bauwillige Gemeinderats-Mehrheit von Hauenstein unter Bauleiter Molzahn nach vorläufigen Projektplänen eine breite Trasse mit schwerem Gerät geschoben, obwohl noch kein Baurecht bestand. Unser Foto zeigt den schweren Bulldozer auf der Steilstrecke kurz vor dem Wege-Kreuz der Dicken Eiche.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Heimatgeschichte: Es ist ein Projekt, das heute so kaum noch vorstellbar wäre. Hauenstein und Dahn sollten über Erfweiler mit einer Straße verbunden werden. Mitten durch den Pfälzerwald. Das Vorhaben scheiterte nicht zuletzt am Bürgerprotest.

Jetzt ist die Geschichte bald 60 Jahre her. Und kaum jemand erinnert sich noch daran. Es wäre in der Tat aus heutiger Sicht ein irreparabler Fehler und schwerwiegender Struktur-Irrtum

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

uf&mulr; dne neaHnruetsie udn neDahr maRu noee.rdgw Die dRee its vom auonjzekir-bt;Sarlgst&eP n-esHeuannDiath lumre&bu; reEirwlfe, sdnese unPagln hcons ldba sher iwet eegotrtrstnhicf ar.w nI trEwugran edisse eunen failtrssheepAsnt aiv DlcetQuer-Eiifkrhwcleecia-i-heE ltslu;bode&qo ien vmeulukruzrggeW;n& von ;&ulubmre zehn Ketrilmoe ovn seuntnHaei nis arhDen Tal deor eulu;qger&mtkhod tuhldo&smlclgimab; evitclirhwkr ee,nwrd nlees irw in neeri lzelneifofi ugbrnturVelaa usa emd eeeiutnsHnra autRash eidesr Jahe.r

iDe litsopihc aVlncrthwitenroe erd dncsmayih wceedansnh adStt nahD tmi end heistgincwt tnnlrezae rmmetA&uln; dnu eorBdle&mun;h erlueftod;nm&r ide ilivnerhmetc rnomdee tvslersciroehphike eatuhlugWsnrkta-&uamzsa-IsiraMrgnf; bsoeen iew ied tirMehhe der iairledRstemtg im ueertisaHnen .aednmeiretG oDrt raw mi eJrah 9461 dre nuee mmlrtir&eegrusuB;e oesfJ gaKlni 99)5(8,910-1 red lu;fr&um ehnz aerhJ edi keGhccies im hSchrfodu eeittl,e sni mtA nemgkeom dnu zehulalmt&; wie ileve itsplicoeh hdncEesirte uz dne url&fmoutwrBner;e edr uo;menqde&onbr mnul&Ab;qd&uokuzu.lrg;

Dahn als uneraetefsdb adtut

6132637_1_org_Pfaelzerwald_Newsletter_-_Contentbox_16_x_9

Kennen Sie schon unseren Pfälzerwald-Newsletter?

Wo gibt es neue Wanderwege? Siedelt sich wirklich ein Wolfsrudel im Pfälzerwald an? Welche Hütten haben zur Zeit offen? Jeden Donnerstag schreiben RHEINPFALZ-Autorinnen und -Autoren aus der gesamten Pfalz über Themen rund um den Pfälzerwald. Jedes Mal mit Ausflugstipp!

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x