Hauenstein/Hofstätten RHEINPFALZ Plus Artikel Alter Streit um Windkraft neu entfacht

Verfallen: So präsentierte sich das ehemalige Militärgelände Langerkopf lange Zeit.
Verfallen: So präsentierte sich das ehemalige Militärgelände Langerkopf lange Zeit.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die ehemalige Militär-Liegenschaft Langerkopf ist wieder im Gespräch: als möglicher Standort für Windkraftanlagen. Die Diskussionen darüber sind entbrannt – wieder. Schon vor knapp zehn Jahren wurde darüber gestritten, gab es Gegenwind zu Wind-Plänen des Landes.

Schon einmal gab es Bestrebungen, auf dem ehemaligen Militärgelände Windräder aufzustellen. Und schon einmal gab es heftige Proteste gegen dieses Vorhaben. Vor dem Hintergrund

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ienes rnoeenhdd srtsuVle esd tuelpaiBns;otSmrh&au-s ovrednreet dei erdgnniauseegrL ndna 5201 ein Ende erd brktnidafDeWa-tent u;f&rlmu nde d&mrlwlaPz;afuel dun matid ;&urlumf dne eargnofLpk.

Im utgsAu 2201 tetha red mlaadige umBg&i;ltumereerrs rlihUc uatLh emd eibamtrgnVenredseda tletme,tigi dssa zMnia die VG uineHeatsn las inee onv 17 euKmmnno &aegus;lhltuawm heb,a dei na dre newlanedeist aeIitivnti eabRedvt;ingoerq&ue Enineegr udn iKoren;n&olovsqud elnntmieeh nnelnkuo.m;& tiM der heleTanmi olsntle eid tKsoen u;flr&um die gwektjencnPiroktlu iense pgn;eEbaiuo&rreskqd &;uiiqsdsnwerl,Wotgela ewi es uaf rde neanoTgsrgdu eiuolrfrmt w,ra uz 80 enzPotr uszeuhbscts rew.nde

Agmuerent chneatu redeiw afnIu erd Signzut aadsml euwdnr snhoc lla jene mrtuAeeng eh,gsuaacsutt ide cauh in erd entlueakl ossskiiDun cauefhutan. Die dnneezT im Rta dlmsaa: kiWfdrant afu edm pgrkLanofe sei ieen eakrndbe Oio.ntp qEbdu&;so geth mu ied aleertzend ggvurrnrnseoeegEi edr honrEnewi vor rt.O sblaDeh &lm;senusum egeWidrnien ndu lnnleootakgahvioatP mi fll;mlaauPdwzr&e eeni hcneaC ola,;nqedub&h gesta dalmsa mturrigeermsluB&;e hta

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x