Bad Bergzabern Alfred-Grosser-Schulzentrum verabschiedet 67 Abiturienten

Das Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum.
Das Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum.

Das Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum Bad Bergzabern hat 67 Abiturientinnen und Abiturienten verabschiedet. Viele wurden mit Preisen für ihre schulischen Leistungen oder weiteres Engagement ausgezeichnet.

Mit dem Preis der Ministerin für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz wurde Benjamin Wichmann ausgezeichnet. „e-fellows“-Online-Stipendien erhielten Sina Christmann, Elisa Heller, Elena Hirsch, Pauline Kienle, Nell Möhrke, Clemens Bartols und Paul Schwarz. Unser Verein der Freunde zeichnet in diesem Jahr für besonderes Engagement in der Jazz Combo Fabian Lambrix aus, für besonderes Engagement in der Technik-AG und der Foto-AG Niclas Müller und für besonderes Engagement im Schulsanitätsdienst Amelie Martin.

Engagierte Schüler ausgezeichnet

Der Preis des Scheffelbundes geht an Nell Möhrke, der des Verbands der deutschen Sprache an Benjamin Wichmann; die französische Gesellschaft Landau zeichnet Paul Schwarz und Tabéa Kleppel aus, die Atlantische Akademie Rheinland-Pfalz für das Fach Englisch Elena Hirsch. Der Philologenverband Rheinland-Pfalz verleiht einen Preis an Elena Hirsch für besondere Leistungen im Fach Geschichte.

Die VR-Bank für besondere Leistungen im Fach Erdkunde ehrt Sina Christmann, der Zonta-Club Elisa Heller für Engagement im Jugendbereich und der Rotary-Club Annika Ebertz für soziales Engagement im Interact-Club Bad Bergzabern.

Die evangelische Kirchengemeinde zeichnet Elisa Heller aus, die katholische Kirchengemeinde („Edith-Stein-Preis“) Arne Hirsch. Marcel Frank erhält den Preis der Gesellschaft für Informatik, Antonia Schmidt den des Verbandes Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin. Clemens Bartols wird ausgezeichnet von der Gesellschaft für Philosophie e.V., von der Mathematiker-Vereinigung, von der Physikalischen Gesellschaft und von der Gesellschaft deutscher Chemiker.

x