Kommunalwahl RHEINPFALZ Plus Artikel Wer künftig an der Spitze der drei Städte steht

 Rathaus in Ramstein-Miesenbach.
Rathaus in Ramstein-Miesenbach.

Es ist eine der großen Überraschungen des Wahlabends: In Otterberg gibt es einen Wechsel an der Stadtspitze. Ebenso in Landstuhl, was aber zu erwarten war. Nur war das Ergebnis hier überraschend deutlich. In Ramstein-Miesenbach heißt es dagegen: Alles bleibt beim Alten.

In der Wallonenstadt wird es einen neuen Bürgermeister geben: Jan Hock erreichte 57,4 Prozent der Stimmen und konnte sich damit gegen Amtsinhaberin Martina Stein durchsetzen, die auf 42,6

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Pnoretz .kam eDr -arujeg44&mli;h -nnaWFMG ;ai&lsgsz nbliags nhcit mi aatdtt.rS assD re ied taumhre&;rtuSmwetdergillbsa lruum&;f hcis cthnnsideee ,nktoen ads ahlbt;reusce&mur hauc hni ma .nnaadtgnbeoS wZar ehba re ekr,mebt ssad edi igmmSutn fmuur;&l dei GWF mi kfaphWmal ermmi sseebr eod

x