Kreis Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Was die Immobilienfirma Peach Property und die Lauterer Kreisverwaltung sagen

Beim Brand waren Asbestplatten abgeplatzt. Vor einer Freigabe des Gebäudes muss sichergestellt sein, dass nichts von oben runter
Beim Brand waren Asbestplatten abgeplatzt. Vor einer Freigabe des Gebäudes muss sichergestellt sein, dass nichts von oben runterfallen kann, sagt die Kreisverwaltung.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

„Der Ball liegt eindeutig bei Peach Property, nicht bei uns.“ Mit diesen Worten weist die Erste Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt den Vorwurf der Eigentümerin des Hochhauses „auf

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

&;d&iqdourllaetlscchh;Nukmcu ruu;lm&cuzk, ssda eid eKwregtnivauslr lfu&m;ur ide mcshlisei tuaSotiin der rwBeehno nhoceatitrlwvr ei.s

ePcha yepotrP,r neie zhiwcSeer nmmroliIbeaif,mi tteha am thcwMtoi ufa ragnAef g,aotetnrwet assd se hnoc hnitc rebabash ie,s awnn edi wehBenor eidwer mk&uczu;url in ihre nunWgnoeh ;nt.&eonklmnu q&Dbu;asdo getil uach hnitc in esruern Hnad dun tsi mlnihugga;b&a vno edr iegrFeba erd srtuse;Bahdoumh&ulbifeac dun red &fumAuhnlurgus; edr i;magln&zesnMah dcruh eid eenpdenehnrcst mq&rdlo;niFu.e caheP roytrepP aehb lqd&ou;elba telvenrnea eGrkwee hnoe gnVumreugeoe;rzn&l ktrdei rebutaatg,f mtaid ied rfenlderhiceor gleMznaanims&h; negl&clomss;mlthhluic esuemtztg rdewen l;duk&nnmono;ue&lq.

;soubdqE& timmst zwar, sdsa onhc kieen bgraeFie forelgt ts,i eabr ,run elwi dei iamFr hcitn eefeirtlg lhd,u&ta;oq satg eghginne ied ieer.dKtegebreonsi tBeeris ma 7. mrpeSeebt bhea ide mr;oud&eehBl mde etnhnemnrUe lteitmtgi,e bws&adoq;u iwe tgemahc ewnedr osm.uldu;sq& tuLa lmeis;cdgiHt&z-hS edbriehnn lceigilhd eizw eueetashsdn engiBeucennghis nde uedznrWgiiee red :rM

x