Ramstein-Miesenbach RHEINPFALZ Plus Artikel Urteil des Bundesverwaltungsgerichts erwartet: Ramsteiner kämpft für selbstbestimmtes Sterben

„Ich will zum Sterben nicht in die Schweiz fahren“, sagt Harald Mayer aus Ramstein-Miesenbach. Der schwerkranke 52-Jährige kämpf
»Ich will zum Sterben nicht in die Schweiz fahren«, sagt Harald Mayer aus Ramstein-Miesenbach. Der schwerkranke 52-Jährige kämpft seit Jahren für ein würdevolles selbstbestimmtes Sterben.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Harald Mayer aus Ramstein-Miesenbach ist schwer an Multipler Sklerose erkrankt. Er möchte die Möglichkeit haben, selbstbestimmt aus dem Leben zu gehen, und hat vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig geklagt, dass das Medikament Natrium-Pentobarbital für den Suizid zugelassen wird. Am Dienstag wird das Urteil erwartet.

Seine Stimme klingt etwas brüchig und schwach, das Reden strengt ihn an. In der Tat fällt ihm das Sprechen, Schlucken und Atmen seit ein paar Monaten schwerer – eine weitere Verschlechterung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sinees nhnioeh nsohc n&mpearu;lekr .seZtasdun Meyar hfto,f dass re nenesi pmKfa ufm;lu&r ine &mlosdlewru;lveu, lsmeetbtbistesms Strneeb nhco ierrhgceflo zu nEed eningrb n.nak Stie ernhaJ itzhe er ;amru&udlf vno erhGtic uz iehGc,tr urtzt&ml;nuustet nvo dre DGHS Duehstec( laclhteGefss mr;luf&u hamsuen nSe)bter ndu eenrd nm,tie;&sruadnelP eahantsltwRc teRrob &c.Rbrzuolhsg;i &od;uhcbIq bin der SDHG erhs rnbakda l&lm;&uu,r;fqadudo agts red ua;J5&,l2imhrg-e der alc;&muhk;ceuRsgll&um nud erEofgl nezmriaigegcsle&hl; eefrarnh ha.t sDsa 0202 edr aragrafP 721 sed bsSerzecufhetgtas mvo afvcssguginetedsnrhsreuB u;fl&rum chgtiin urltemr&;kal wre,ud awr lm&fuu;r raeMy udn velei reetiwe steriettirM eni olheasepc rgEin.sei oehlliGcwh tnesoll mrfuul;& ied nnu eaertbul smg&lalfiugesua;ct&esm&;ig;lhmz tSblrfeheie tenoeKpz esrteltl ren,dew mu Mrsicahsbu ogveez.buunr sBi hetue ath amn es eabr incth emitres,gte hcsi afu eienLinlti zu neiineg ndu sedei ni emeeGzstsorf zu bngrie.n iamtD bfneendi csih steriaessit iedSziu mirem hcon ni neeir ceichterhln noGuae.rz r&m;uulF aerMy nhtci trgbra:a udbc&qIh;o lilw tcnih ni ide ec

x