Karlsruhe Rund 78.000 Euro Schaden durch dreisten Diebstahl bei Ölraffinerie

Die Polizei ist auf Zeugenhinweise angewiesen.
Die Polizei ist auf Zeugenhinweise angewiesen.

Dreiste Diebe verschafften sich am frühen Dienstagmorgen, zwischen 3 und 5 Uhr, auf bislang unbekannte Art und Weise Zutritt auf das Firmengelände in der Dea-Scholven-Straße. Dort entwendeten sie einen Kippmuldenladen im Wert von zirka 25.000 Euro. Vermutlich haben die Eindringlinge diesen zum Abtransport von drei Großtrommeln mit Erdkabeln verwendet. Diese hatten einen Wert von etwa 50.000 Euro. Anschließend durchbrachen die Täter mit dem Lkw und den aufgeladenen Kabeltrommeln die Umzäunung des Geländes und flüchtet in unbekannte Richtung. Hiebei richteten sie einen Sachschaden von weiteren 3000 Euro an. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Karlsruhe-West unter der Telefon 0721 6663611 zu melden.