Wörth Autofahrer kommt nicht mehr aus Wald heraus

Ein Ausflug in den Wald sollte besser zu Fuß oder mit dem Rad unternommen werden.
Ein Ausflug in den Wald sollte besser zu Fuß oder mit dem Rad unternommen werden.

Ein Autofahrer meldete sich am Dienstag gegen 16 bei der Polizei Wörth und gestand ein, unerlaubt einen Waldweg befahren zu haben. Nun habe er das Dilemma, dass die zuvor geöffnete Schranke geschlossen und mittels Schloss gesichert sei. Er könne deshalb nicht mehr aus dem Wald herausfahren. Kurzum informierte die Polizei den Förster, der den jungen Mann aus seiner misslichen Lage befreite. Wegen des unerlaubten Befahrens des Waldweges wurde ein Bußgeld erhoben.

x