Leiningerland RHEINPFALZ Plus Artikel Umsatzsteuer: Warum die Erhöhung für Gastronomen zur Unzeit käme

Sollte der Umsatzsteuersatz in der Gastronomie wieder angehoben werden, könnte das die Jobs von Angestellten wie Louisa Zimmerma
Sollte der Umsatzsteuersatz in der Gastronomie wieder angehoben werden, könnte das die Jobs von Angestellten wie Louisa Zimmermann im Restaurant Didier’s an der Filmwelt Grünstadt in Gefahr bringen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Eine Form der Corona-Hilfe war die Senkung der Umsatzsteuer auf Speisen in der Gastronomie von 19 auf sieben Prozent. Die Reduzierung ist bis Jahresende befristet. Eine Rückkehr zu den Sätzen vor der Pandemie könnte für viele Betriebe das Aus bedeuten – und hätte auch Folgen für die Kunden.

In den kommenden Wochen geht es in Bundesrat und Bundestag um die Wurst – und nicht nur um diese. Auch um Pizza, Steak, Gyros, Kuchen und die Existenz zahlreicher Cafés, Wirtshäuser

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ndu true.ssnRtaa enDn se sums enie nutsiEngdech arl&;uemudrb eftofngre edw,enr bo ied zum .1 liJu 0220 ovn 19 afu einbes tPnoerz drirueteez etutezrUmssa fua Sspneie in red eorstmGoani iretwe leetng lslo. chNa egariwezlim ngulm;eurlVage&rn sti ies bis 31. beDmzeer frteiesbt und es netu;mnko&l ab .1 naJuar mzu z-SotnaVo-Caror ucegumn.kl;&rehzu

rteerueriRbat-nateBs ni mstrultnGad;u& udn ggemubUn nsehe ni edr wMrrhettnkeesrugsueen enei lvilonnse za,lMsehan&;gmi wei esi mb&leeugger;nu der LAZRIFNEHP noebn.et saD bahe ehinn rseh hloe,fneg bulmur;&e ide Kresi zu emkm.no dnU die ise ;atngs&mlul ticnh .iroveb erD ethcDsue Hlot-e dnu dbstrsnamve&tt;luGneata ag)oD(he tlum&f;alu hcua haldebs genge asd nuleeeevtl raheinbedenWe eds eetusrStezsa mStu.r Er pttorriiznsgeo eien rntuetozsFg sde ngrgolzie&s; eenrstSb in der ahcn.reB amueWnlhd&;r edr eaPidmne isdn nusitdwbee 3580.0 sorta-erteeGbBi ginanne.geeg

gtSegunier ntekol&;num sda ednE rluu&fm; rmeh kaLoel lisAinelen ni ianz-edPnaRlflh arewn es aicrc 50.20 rDe i&rPaenutd;lms sed ebva,asrsLdnden oereGn ,nHaaumn teecrhn mtda,i sdsa bei irene VN-nl;muahr&ugierlen

x