Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Gerdband begeistert mit zeitgenössischem Jazz

Die von Gerd Baier (links) komponierten Stücke orientieren sich am amerikanischen Brooklyn-Jazz.
Die von Gerd Baier (links) komponierten Stücke orientieren sich am amerikanischen Brooklyn-Jazz.

Nach einem Jahr Corona-Zwangspause war es endlich so weit: Die ökumenische Initiative KuKuK (Kunst, Kultur und Kirche) konnte wieder eine Veranstaltung anbieten. Die Gerdband aus Heidelberg gastierte im Ökumenischen Gemeindezentrum (ÖGZ) und gestaltete einen entspannten Abend mit zeitgenössischer Jazzmusik.

Gerd Baier, Chef und Namensgeber des Trios, eröffnete das Konzert am Keyboard mit zärtlichen Läufen und filigranen Harmonien. Der lyrischen Einstimmung folgten ausschließlich

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eegien t.spoKoionenim Asl aoddieFtotIenemp-nnrn tsiepl edi dndreGab neoz;essihgstuic&mnel zJ,az ibe dme scakiehermina ignariiGedtelk udn sneoolsC fau ied nnomiotleae tu&;utQaalenmli &aiureesohmplucr; tnkioRma fr.tfit

Dei l;teumS&uck ndsi mpexlok uaagu.tebf eiS fteenltna ishc in

x