Frankenthal RHEINPFALZ Plus Artikel Anno dazumal (61): Langer Weg zur zweiten Kirche

Die neue St. Ludwigskirche wurde am 30. August 1936 geweiht.
Die neue St. Ludwigskirche wurde am 30. August 1936 geweiht.

Eine katholische Kirche gab es schon seit dem 18. Jahrhundert in der Stadt; zwei protestantische kamen im ersten Viertel des 19. Jahrhunderts dazu. In der Bevölkerung war der Anteil der Katholiken infolge der Industrialisierung gewachsen. Die Gläubigen brauchten mehr Platz.

Zwei Optionen hatten die Katholiken: Entweder sie erweitern ihre Stammkirche St. Dreifaltigkeit oder sie bauen ein zweites Gotteshaus. Also wurden eifrig Spendengelder gesammelt, der Kirchenbauverein erwarb

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

soclvhiorrg ine &nk;rluusdctmuG an red rsmWero g.e;&arsltiSz nA Srlitvsee 1149 vaertneds ien nanhkeatrlrFe ugur&rlBe;m mGecsl&unhcw;mlu;&kluu zum seheerhJslcwa an nenei nkneBaent mi .asEssl rE tnbeuzet neie krttianechA,ss ide ulat rrtdiuhsinftelcB ide prjterieoket hahoitelcks hricKe ni hea

x