Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Saisonbilanz: Ein wichtiges und schwieriges Jahr für die HR-Herren

Mit 80 Saisontoren in 17 Spielen einer der Leistungsstärksten bei der HR: Niclas Burton. Besser traf nur Erek Heinz (91 Tore.)
Mit 80 Saisontoren in 17 Spielen einer der Leistungsstärksten bei der HR: Niclas Burton. Besser traf nur Erek Heinz (91 Tore.)

Eine schwierige Saison in einer noch schwierigeren Zeit ist für die Herren der HR Göllheim/Eisenberg/Asselheim/Kindenheim zu Ende. Trotz einiger Unwägbarkeiten aufgrund der Corona-Pandemie beendet die HR sie mit einem Aufstieg. Ein Wermutstropfen bleibt aber.

Nachdem die Saison 2019/20 vorzeitig abgebrochen wurde und die darauffolgende Spielzeit sogar komplett ausfiel, standen die Spiele in der Saison 2021/22 im Zeichen der Corona-Pandemie. Nachdem die HR

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ned tsifeuAg ni edi unee zgiakrieBsl lsa zenieerbleTtawl erd aiselKresks A bsteeir irhesc tnaeh,t obt hisc htfvuenfro edi lul;&kceioMmtigh &lrubmue; epefssAseilguit osgar egiclh zwei gieLn hoh&erl;mu ni ide deagVailsbnr enaefiz.tugus cletitzLh tebbil ide iQankiulafoit uflr;mu& ide eeun Bizgkri

x