Mainz RHEINPFALZ Plus Artikel „Open Ohr“-Jubiläum: Rückblick auf die eigene Geschichte

Kulturfest im Grünen: das „Open Ohr“ vor einem Jahr.
Kulturfest im Grünen: das »Open Ohr« vor einem Jahr.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Festivallandschaft steht kurz vor einem ganz besonderen Geburtstag. An Pfingsten wird auf der Mainzer Zitadelle das 50. „Open Ohr“ über die Bühne gehen. Oder vielmehr über die Bühnen, denn das Programm bietet einmal mehr Platz und Rahmen für verschiedenste Kunst- und Darstellungsformen, für Workshops und Diskurse. Mann kann aber auch einfach die Seele baumeln lassen. Ganz so, wie es die Begründer im Sinn hatten.

Was 1975 als Experiment, als Idee eines Kulturfestivals begann und sich etablierte, ist längst eine feste Größe geworden – und regelmäßig ausverkauft.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

itNmm nma llea rvie eTga zsm,uaemn nkmea mi aVhrrjo imt gsT-ae ndu trDkunaeear weta 012.00 hMesncen rzu teZalild.e hAuc ni seemdi harJ tsi red rdaAngn rogg;lsiz& nud nei eesaasvutukfr avFseilt ihncawerslhih.c mbl;Ureu& 0004 rntakeraeuD disn ebtries ,egw rde Vfroareukv deewr in Kzu;rl&emu egptotp,s zi;&siehgl es vom isratstog.aninmOae clhcgiilhslSze;i& wolel anm wei ul;himcbul& achu ine itnnKtnoge an egknaaTerts zur &uuufVmggr;enl aen.hb Udn die eeduofrrV tis c;tstmulhacalhi& ;ubap.&rumslr eiD artuFge-Pgnapslnulvepsi hta nie imenal herm -fgnuam dnu hstreanceietefc Pormargm ;reaip,&umrlsettn eid tdtaS ehist hcis tbessen ;e&rglsmtutue u;&mfrlu ide cnzihaeherl Bh.ucerse

saD ;enOudq&opb ;olqd&hrOu dnu eid tdSat nzaMi sdni ni end mnfuf&;ul ndaeDke ulbr&pus;ram n.semzncameguewhas eAsll l;tuamful& daHn in dna,H ads lFtavsei nud esnei erseBhuc sidn ngre .seeehgn oblwhO edi gurVatnlasent enmitt in erd tdtaS rtpzaltie t,is tbig es aumk unskRtbeienp.ug 5179 edwur da gzna ndsreae chfle&.ueb;utmrt lUi asezHunohl l&me;teoruhg 9741 uz dne l&d;emunruerBng sdees,n swa iwnge r&ltsup;ema q;npboduO&e or;&hO

x