Donnersbergkreis RHEINPFALZ Plus Artikel Kreishaushalt: Die letzte Hürde auf dem Weg zur Freigabe

Trotz eines Defizits von rund zehn Millionen Euro hat das Land nun den Kreishaushalt für 2024 freigegeben.
Trotz eines Defizits von rund zehn Millionen Euro hat das Land nun den Kreishaushalt für 2024 freigegeben.

Es war ein steiniger Weg, den der Kreis zur Genehmigung seines Haushalts für das Jahr 2024 zurückzulegen hatte. Nun ist er abgeschlossen. Zuvor musste eine letzte Auflage erfüllt werden – die war buchstäblich sehr umfangreich.

Es sei „ein mühevoll erarbeiteter Beschluss“, sagte Landrat Rainer Guth in der Sitzung des Kreisausschusses über den Haushalt für das Jahr 2024. Und er war zum Zeitpunkt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

edr tiSunzg chon imemr hncti in nctreonek ueunTl.m&;rhc umZhucsal&nt; war mi ongvrie eerbeDmz auf reBtibeen der feaastiKinnsekrotrg edi nsbimmuAtg ;uu&mrbel dne frwtnEu iksrirgfuzt ovn der Tndoengagurs ngmeomne en:rdwo eiD igdteeMrli ewran der nu,Meing sdsa ide auPlgnn itm eemni etiagwglne uMnis n

x