Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Den Adlern die Flügel gestutzt

Versucht zu tricksen: Endrit Osmani (Mitte) vom FC Shqiponja Kaiserslautern. Rechts Timo Baumgart von der SG Münchweiler/Alsenbr
Versucht zu tricksen: Endrit Osmani (Mitte) vom FC Shqiponja Kaiserslautern. Rechts Timo Baumgart von der SG Münchweiler/Alsenbrück-Langmeil.

Spiel der Woche: Die SG Münchweiler/Alsenbrück-Langmeil hat den FC Shqiponja Kaiserslautern mit 5:1 (4:0) vom Platz gefegt. Der Sieg in der Aufstiegsrunde der B-Klasse Kaiserslautern-Donnersberg Mitte war auch in der Höhe verdient.

Shqiponja ist albanisch und bedeutet Adler. Die Nationalflagge von Albanien trägt einen schwarzen Adler auf rotem Grund; sie hing in Münchweiler am Geländer auf der Seite, wo sich zahlreiche

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sslu;fena&matG imt niaabhlsecn zunrleW ieuatnlefh und chis chau rktaastul rkeaebrbm tehcam.n aDs tHutaapemh bie nhnei awr rde hcrhediecrisSt iaroM vl,eA ned ise chson ;muhrlu&f ncha egnneii ezanfeewfihlt fffPein umz bndeildFi rmlkelu;&tar ehttna ndu ctneshdrpeen ;ohclu&msunn laverb tractnkiate

x