Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Bei einem Sieg ist für den TuS Rüssingen die Rettung noch möglich

TuS-Trainer Ediz Sari hofft auf den Einsatz von Marcel Bormeth (weißes Trikot) im so wichtigen Spiel in Bingen.
TuS-Trainer Ediz Sari hofft auf den Einsatz von Marcel Bormeth (weißes Trikot) im so wichtigen Spiel in Bingen.

Verbandsligist TuS Rüssingen schwebt in akuter Abstiegsgefahr und war schon so gut wie abgestiegen. Durch einen Sieg im Auswärtsspiel beim BFV Hassia Bingen (Sonntag, 15 Uhr) kann sich das Team aber auf den letzten Drücker doch noch retten.

Vor einer Woche war es noch so, dass die Rüssinger ihr Schicksal nicht mehr in den eigenen Händen hatten. Das hat sich mit den Ergebnissen vom vergangenen Wochenende grundlegend geändert.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

iDe uneKrronzk hat licnhed lmanie ru;lfmu& end TuS lgitseep ;&hsdan udn ultmzhlil;pc&o nkan ied hsnnMcaaft ovn errnaiT zidE raSi itm enime eSgi nde ebvrnsllesiaeKb ohcn c.sefhanf

Asell cthid neamzimsWue mmkto se dz?ua Zum enine hbaen ide ;gei&Rlsmunrus rhi eeenigs pieSl eggen hc

x