Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 08. November 2019 - 17:24 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Produktionsfehler: Weihenstephan ruft H-Milch zurück

( Foto: picture alliance/dpa)

Die Molkerei Weihenstephan GmbH ruft Milch zurück. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit. Ein Produktionsfehler führe nach Angaben des Betriebs vereinzelt zum vorzeitigen Verderb des Produktes, der optisch und über Geruch deutlich erkennbar sei. Betroffen sind demnach die Weihenstephan H-Milch 3,5% Fett (1 Liter) mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 08.01.2020 und der Weihenstephan H-Kakao (1 Liter) mit MHD 19.02.2020.

 

Zum aktuellen Zeitpunkt seien gesundheitliche Beeinträchtigungen unwahrscheinlich, können aber auch nicht vollständig ausgeschlossen werden, so die bayerische Firma. Das ursächliche technische Problem sei zwischenzeitlich behoben.

Auch Bärenmarke hat am Freitag Milch zurückgerufen. |loc

Pfalz-Ticker