Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 16. Dezember 2018 - 08:25 Uhr Drucken

Pfalz-Ticker

Klingenmünster: Handy lenkt Radfahrer ab

Beim Surfen mit dem Smartphone vom Rad gestürzt. Symbolbild: Mandese

Beim Surfen mit dem Smartphone vom Rad gestürzt. Symbolbild: Mandese

Ein 29 Jahre alter Radfahrer aus Klingenmünster ist am Samstag auf abschüssiger Strecke auf einem Radweg von Gleiszellen in Richtung Klingenmünster vom Rad gestürzt. Beim Fahren hatte er auf sein Handy gestarrt. Wie die Polizei berichtet, raste er ungebremst in ein Gebüsch und stürzte auf die Fahrbahn. Er zog sich dabei eine Gehirnerschütterung zu und wurde vom Rettungsdienst, der den Mann zufällig selbst entdeckt hatte, ins Krankenhaus gefahren. Neben den Verletzungen des Mannes droht nun noch eine Anzeige wegen der Nutzung des Mobiltelefons. |stja

 

 

Pfalz-Ticker