Literatur und Film RHEINPFALZ Plus Artikel Der Einzigartige! Alexander Kluge zum 90. Geburtstag

„Ich bin allein, aber ich bin nicht wirklich allein“: Alexander Kluge.
»Ich bin allein, aber ich bin nicht wirklich allein«: Alexander Kluge.

Er verkörpert das Trotzdem, den vitalen Einspruch, der inmitten der Auflösung der Öffentlichkeit ins Kleinteilige noch immer Breitenwirkung erzielt: Alexander Kluge, Tausendsassa und Detailliebhaber, Romancier und Essayist, ist mithin einer der letzten Universalgelehrten vom Schlage eines Humboldts, ein begnadeter Filmemacher auch. Heute wird er 90 Jahre alt.

Nachdem Alexander Kluge in den 50er Jahren Rechtswissenschaften, Geschichte und Kirchenmusik studierte, zog es den unsteten Denker schon früh zum Kino. Seine kinematografische Sozialisation erfuhr

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

der 2391 eebegrno reussgRei tetnmuri nohc bei emd gilrne;gosz& iFtrz a,Lgn bie edm er tiootnlerv.e ssaD egluK feonseinlesgd eein hilbhaceect rKrierae eenihlgn ntneo,k aedkvrnt cihs gnenteeg os acmhnre n-ntaVhhecaeT-ubrLSfn tihcn red Apsasnngu na edm intMmasr,ea roensdn mde gtGee:ilne Dre riheacleFmm belib

x