Wissen RHEINPFALZ Plus Artikel Nils erklärt: Füchse mit Flügeln

Ein Großer Fuchs wärmt sich in der Sonne.
Ein Großer Fuchs wärmt sich in der Sonne.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Hübsche Farben hat der Schmetterling. Er breitet seine Flügel aus und wärmt sich in der Frühlingssonne. „Das ist ein Großer Fuchs“, sagt Insektenkenner Manfred Niehuis. Es gibt auch einen „Bruder“, den Kleinen Fuchs.

„Der Kleine Fuchs ist sogar häufiger zu beobachten und kommt in der gesamten Pfalz vor“, erklärt Niehuis.

Dass du die beiden Arten schon früh

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

im arJh enctedenk nsktn,a tah nenie cennefhai nudG:r eSi etnrl;ru&wbuemni hnict sla Reaup oder upe,Pp nrndoes lsa srhanceewe .rFatle zuaD sceertnvek ies hsci ni mlBmh&;uuhol,ena lKnrele erod hSuppc.en agoSr in eimen selskVentgtaion aht faMnred iNsheui nohsc ennie rns;eloGizg& cshFu .dgfnueen

rsFsnee ndu hawrbcsneAe awrum hseit anm riu&mafgl;heu ned nKilene ?csuFh Dsa gtile ehsicr auch ,andra sdas re in mnearw egnndGee rdie oteanienerGn por aJrh gbreoi.trnvhr eBmi Gz;ornsgi&le schFu sit es run eein zingeei mi rhJ.a asD ,izil;gesh&t nru ealinm mi hJar eelgn eid hiWnebec ei,Er asu enedn umphnea&uRc;l lu.fp&lcnms;uhe

mDtai ishc uas erine puRae rtlea;pms&u ein hgltnimcteeSr clektniwt,e msus ise vro hrier gVppunerup veil ernesfs dnu .snecwah ieD Rpeua ovm eenlnKi cushF ueth&rn;arlm hsci nvo nsennnBlee:sr ui&eeDbd;qso etrulftanpeFz u&lmwscath; na leenvi h&uo,euBn;clnmgs eu;&Gmrlabn ndu el;dga&Wmrun,nre ide uaneRp efdnin aosl ien utesg rbn.aeosntghgauN reD eiG;rgzol&s Fuchs gtel iseen ierE egeadng an unmeuBm&;la ,ab rvo maell na e&oudn,r;iedtnlWeqa akt;l&eumrrl ioloegB .hNiiues

Se

x