Wohneigentum RHEINPFALZ Plus Artikel Risiko von Preisblase in Frankfurt weltweit am höchsten

Die Großbank UBS hat 25 Metropolen rund um den Globus auf die Gefahr einer Preisblase untersucht. An der Spitze steht Frankfurt,
Die Großbank UBS hat 25 Metropolen rund um den Globus auf die Gefahr einer Preisblase untersucht. An der Spitze steht Frankfurt, im vergangenen Jahr war es noch München.

Die Großbank UBS hat die Preise für Wohnimmobilien in Metropolen weltweit untersucht. Vor allem in Deutschland herrscht demnach ein hohes Risiko einer Immobilienblase, die platzen könnte – obwohl die Bundesbank dies noch vor nicht allzu langer Zeit ausgeschlossen hatte.

UBS hat 25 Metropolen rund um den Globus auf die Gefahr einer Preisblase untersucht.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

aernruDt vestethr nma e,rsieP dei nhcit mreh crudh Wert cetdkeg ni.sd ennW rde taelTmirk ennsei tn;hdH&lasmusoct chrereit hat und edi Peiers brtpau rhes saktr nal,efl ttrti nei muluf;r& rheetiKdnmre ine eraaflt ekffEt :nie Dei lVdguuecsrhn hcrdu ide deafnuel nieaenrigFuznn sti rmuentit ochn iuectldh l

x