Fachkräftemangel RHEINPFALZ Plus Artikel Auch die Arbeitgeber sind gefragt

Seit knapp einem Jahr führt die ehemalige SPD-Chefin Andrea Nahles (53) die Bundesagentur für Arbeit.
Seit knapp einem Jahr führt die ehemalige SPD-Chefin Andrea Nahles (53) die Bundesagentur für Arbeit.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Ein neues Gesetz soll die Zuwanderung ausländischer Arbeitskräfte erleichtern. An diesem Freitag beschäftigt sich der Bundesrat mit dem Thema. Um was geht es dabei konkret?

Andrea Nahles kann sich kurz fassen, wenn sie sagen soll, um welche Themen es in den Reden und Vorträgen ging, die sie in den vergangenen Monaten gehalten hat. Sie habe praktisch ausschließlich

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

u;mlebr&u end at;kgamlFhcraenfle&mu pnecosgreh, erbethict edi srdnoivdrtaVenzetoss edr tnndaeurseguB uflrm&;u erAibt ).BA(

ictNh urn urufm;l& sbAxmeatktrnptreeeir tsi ads Teham nei ner.bnraDeeur enedrW entneehrUmn ,frteabg aws inneh kulatle udn umnku&lf;tig die slz&etn;gr&ol;iugm gnrSeo ree,tbeti eadntl der nlMega an aFch- udn ramsAibne;ekt&fulrt misel;lilra;&ggem&zug an rde Seztpi dre tAwrotenn. dnU dsa irdw ishc ufa beasehbra iteZ hnict namel&u;rnd &ad;hns zsudiemnt nicth uzm eens.Brse So rpzeitontrosgi asd itnstItu u&ulmrf; ratreAbstm-ik dun grefounuBhcfssr BIA,() ssda asd ososnepElrwiprabenenzret ndhsa;& slao dei tsethGeiam eer,rd dei med earAibsmrttk ruz enlrumfuV&;ggu nsheet ;nhdsa& sihc bis 0325 um undr 7 inoMilnle wgeseuzsneihebi 51 rontePz nrrgreinve iwdr &adsn;h enwn htcin neegteueggrtes diw.r ;lKmm&aue se ,so &thtalue;m dsa enemism nlogeF ufl&rmu; dei hcWrsftati dnu den ,hndlsWtoa m;rluu&f eid guoVrsnreg vno r,nnKedi eAtln dnu akn,Kern fm;lu&ru edi ia.mtlSsoseezy

Zeiw ;oze&grglsi ShaetncrlemUbusl eisde lenFgo dse esoarefincmhgd Weasdnl dnh;s&a Jrah l;mrfu&a

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x