Musikerziehung RHEINPFALZ Plus Artikel Musikschule Kandel kooperiert mit Stadt Wörth

Durch ihren Montakt kam das Projekt in Gang: Musikschulleiterin Margarete Mildner (links) und Stefanie Quint von der Stadtverwal
Durch ihren Montakt kam das Projekt in Gang: Musikschulleiterin Margarete Mildner (links) und Stefanie Quint von der Stadtverwaltung Wörth.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Bisher gab es keine eigenständige Musikschule in der Stadt Wörth. Eine neue Kooperation mit der Musikschule Kandel soll jetzt Abhilfe schaffen. „Wir wollen den Verein noch stärker unterstützen, noch mehr junge Menschen an die Musik heranführen“, sagt der Wörther Beigeordnete Rolf Hammel. Immerhin kommen jetzt schon bis zu 40 Prozent der Schüler aus Wörth.

Seit Juni nennt sich die Musikschule Kandel offiziell Musikschule Kandel-Wörth. Seit Langem unterstützt Wörth die als Verein geführte Bildungseinrichtung

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mit Szti in dnlaK,e dmine sie rih rlm&f;uu nde cithretUnr snotokesl meumRu;l&a .lr;mlssl&;a&uubutem ztteJ rdwi sihc die dStat cuah ilianfelnz klet&rur;msa bneitgle.ie

qI&m;uodb teltzen Jhra iferntee riw nde .40 bGtetasurg erd eluiMksuhcs e;&o,qllddaKnu satg tnemlGu&hu;r &r,ieTlmerbolgue; der eitnedszorV esd s.nreieV Dei lhMkiscuuse ecdek stie imhre entBeehs tmi rehim egtonbA ned ceunll&sudimh; sdaeLkinr mmerGrieseh ba, end &h;mlnriconeuld rakednLis egrvrsoe dei uhueclksisM isemhrGmere tim mheri tzSi im n.eifseuH uAs rde adseegnVidbemenr aldKen kenmmo ndur 405 hl;erSu,c&uml uas edr adtSt holtru;Wm& rudn 022, sua rde nnereiededmsagbV kmJicorg anpkp 107 udn sau red deedaniesmVrnbeg bahaencgH undr .010 teiereW lu;Semru&hcl sereni sau ndraeen enenediGm esd edsrLakesni udn rsago sua &ueWgirsgnel;biz uzm ineUtrhtrc a,n cbehtreti eaerrMgta lred,Mni eid neriietL erd silkes.Muuhc

Rund 60 rkeerulMshi tuhrntireenc Der Vreien iethler bierhs sus&;ehusZlmcu vno rde iSstast-u,nfSrekngpa mvo dLna ndu nvo der adttS dnKela. uzHni anemk dnSpene dre BnkRVa- mu;lu&z,dflaSp nvo enenehtrUmn ndu ttalen,ervuPi erle;r&

x