Leinsweiler RHEINPFALZ Plus Artikel Hoch über Leinsweiler wurde Max Slevogt zum gefeierten Impressionisten

„Sommermorgen“ auf dem Slevogt-Wanderweg, rechts hinten der Slevogthof.
»Sommermorgen« auf dem Slevogt-Wanderweg, rechts hinten der Slevogthof.

Jeder Maler ist auf der Suche nach dem perfekten Licht. Van Gogh zog es in die Provence, Monet zu seinen Seerosen in Giverny, Soralla an die spanische Mittelmeerküste und Max Slevogt in den Pfälzerwald.

„Blühende Kirschbäume auf Neukastel“, die Max Slevogt schon 1898 mit schwungvollem Pinselstrich, ausladendem Duktus und lustvoller Leichtigkeit in Szene setzte, waren wohl die ersten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Vnobrot.e Sie negzue nov rneei nwiEntcgluk, eid edn 1868 in adsntuhL gnobrenee leMra, reraGkif dnu nhe&uelumld;nBibnr umz ebdl;u&roqMa des &oictLdus;lqh enfire &.ille;gzsi

ltihceiVle rewl&;uam rde egbtu&mrg;iuel eryBa onhe ide easttn dun napelrl ;&nkuudeElirmc iernse

6132637_1_org_Pfaelzerwald_Newsletter_-_Contentbox_16_x_9

Kennen Sie schon unseren Pfälzerwald-Newsletter?

Wo gibt es neue Wanderwege? Siedelt sich wirklich ein Wolfsrudel im Pfälzerwald an? Welche Hütten haben zur Zeit offen? Jeden Donnerstag schreiben RHEINPFALZ-Autorinnen und -Autoren aus der gesamten Pfalz über Themen rund um den Pfälzerwald. Jedes Mal mit Ausflugstipp!

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x