Karlsruhe RHEINPFALZ Plus Artikel Heilig’s Blechle aus dem Wiener Wirtshaus: Mnozil Brass auf Jubiläumstour

Riskieren gerne eine kesse Lippe: Mnozil Brass.
Riskieren gerne eine kesse Lippe: Mnozil Brass.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Es war eine große Jubelei am Donnerstag im Karlsruher Konzerthaus. Mit der wohl temperierten Vielstimmigkeit des tiefen Blechs feierte das österreichische Septett Mnozil Brass sein 30-Jähriges im Karlsruher Konzerthaus.

Lange ist’s her, dass eine neue Platte herauskam. 2016 erschien die letzte: „Yes! Yes! Yes!“. Doch das Phänomen dieser unorthodoxen Blaskapelle hat sich auch in 30 Jahren kein

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nsscehbi ;meo.trspchufl& sDa bkuPulmi im unusveafekrat teKazshonur gil&;rnezsei edi snebei dsnefljael ovn nde .lhlteuun;m&S

eDm rWneei suhtrWisa lozMin raekvdtn ads Eneblsme seienn .Nanem Hrei fdnane ishc ieretzeisn tinueusdesnktM man,zeums ide gneer ksihsaiclum neei eekss epLpi r.eenirski Irmeh tSil nsid ied cenwishniz aewts ngreteetzes rnHeer rtue gbelebn:ei nreie gihMcsun erqu hurdc edi sceuMicsthghike uas e&idnlseclhmpuln;ama ei,prRreteo retpeeOt, poP, kc,oR Jazz ndu siKlask sh&;adn tfo rirtgiiwz iitl.er

chuA tkscSiapl hotrge&;lmu mzu gammroPr dre nnrtoxohduoe esalkoll.aFepoBt: iitBrg S;tamhu&rootlMh satsp liincalhth wzar tug unezmm,sa nenw in eenmi eMdyel sda wteeeigotmrrSm aus dlViavis eub;ori&dVq n;hedeqsza&Jroileut fua swirnsheG &mtm;Sbmoiodr&udueeuqq;l t,tfirf dun lietelvchi cnekwe die lziBet sargo Aesoaztonniis uz C/CA,D ied tmi earhmt coRk die qb;&udoHlsel ullBe&;ldqso t;eu.ll&maun iuhisaslkcM tsi asd ien awgteger ,agaStp red ebar ilev zga&iSsp;l eteeti.br earUtul;&mhubp riebnet Mizonl srBsa ni emirh iggmHseanronae &uful;mr biseen ;lBlhrembacselu& nie &gsrzsgiole; epSli imt le

x