Rheinpfalz FCK: Fortounis fraglich Bunjaku wieder am Ball

Kaiserslautern (osp/zkk). Konstantinos Fortounis, wegen einer Prellung beim 4:1-Sieg des 1. FC Kaiserslautern gegen Erzgebirge Aue ausgewechselt, fällt möglicherweise im Spiel am Samstag (13 Uhr) beim SC Paderborn aus. ”Sein Einsatz ist fraglich, aber wenn wir ihn ersetzen müssen, dann wird uns auch das wieder gelingen. Wir haben viele Spieler und die, die reingekommen sind, haben einen guten Job gemacht”, sagte FCK-Trainer Franco Foda gestern. Er sieht sein Vertrauen in die junge Garde voll und ganz bestätigt.

Während Albert Bunjaku gestern das Training nach seinem Muskelfaserriss wieder aufgenommen hat, pausiert Ariel Borysiuk noch, dem das gleiche Malheur passiert ist. Ob Kapitän Bunjaku schon in Paderborn dabei sein kann, ist nach nur einer Trainingsteilnahme noch offen.

Natürlich beschäftige man sich auch nach einem 4:1 mit Schwächen, beispielsweise den Ursachen des Gegentreffers oder Schwächephasen im Spiel. ”Aber es gab einfach mehr Lichtblicke”, sagte der FCK-Trainer.

”In der ersten Viertelstunde nach der Pause waren wir alle ein bisschen fahrlässig und nachlässig. Aber wir haben das erreicht, was wir uns vorgenommen hatten. Wir haben Platz zwei erreicht, und den wollen wir nicht mehr hergeben”, unterstrich Ersatz-Kapitän Florian Dick.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x