Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Demut an der Kirschenallee: Oberligist TuS Mechtersheim befindet sich im Wandel

Das Betreuerteam und die Neuzugänge des TuS Mechtersheim, hinten von links: Selim Ötztürk, Nazmi Seyman, David Demmerle, Marvin
Das Betreuerteam und die Neuzugänge des TuS Mechtersheim, hinten von links: Selim Ötztürk, Nazmi Seyman, David Demmerle, Marvin Benefo, Kevin Arnold da Silva, Aleks Biedermann, Heiko Magin, Orhan Lorkulu und Dieter Demmerle. Vorne von links: Maxime Krüger, Florian Simon, Mert Özkaya, Oliver Seitz, Kaan Özkaya, Samet Güven und Yanick Haag.

Alles neu beim Fußball-Oberligisten TuS Mechtersheim. Viele erfahrene Spieler haben den Verein verlassen, die Verantwortlichen müssen eine neue Mannschaft formieren. Entsprechend verhalten klingen die Saisonziele.

An der Mechtersheimer Kirschenallee fällt schnell das Wort Demut. Teammanager Heiko Magin blickt etwas nachdenklich auf den frisch gemähten Rasen. Die vergangenen zwei Spielrunden haben die Ansprüche

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

emib belieirnOtgs in hbm;uculbsrraae&ue nenaBh ee.ltgg ebnolSqldh;&cu Putken l;rfu&um innee nceerish piMttelalledtfz nl&mo;el,usqdma teluat nsMagi viearbgZlo.e ieZw eJahr in Foegl fadn ishc erd STu seceetmhhrMi ma anednlbleeTe erd glbireOa ,eedirw elzamwi awr erd rgbblLeevaii ugufrnad esd naai

x