Ludwigshafen/Mainz RHEINPFALZ Plus Artikel Wiederholer in erster Klasse: Opposition befürchtet „Grundschulkrise“

44 Kinder sollten an der Gräfenauschule nach Einschätzung der Rektorin im kommenden Schuljahr die erste Klasse wiederholen.
44 Kinder sollten an der Gräfenauschule nach Einschätzung der Rektorin im kommenden Schuljahr die erste Klasse wiederholen.

Die Gräfenau-Grundschule in Ludwigshafen steht für Probleme, die es offenbar zunehmend überall in Rheinland-Pfalz gibt: Viele Kinder verstehen nicht genügend Deutsch für den Regelunterricht. Die Opposition befürchtet eine „Grundschulkrise“. Die Landesregierung tut nach eigenem Dafürhalten eine ganze Menge, um die zu verhindern. Und will die Kommunen stärker in die Pflicht nehmen.

Am Brückentag nach Christi Himmelfahrt muss für die zehn Punkte auf dem Programm im Bildungsausschuss des Landtags eine virtuelle Debatte genügen. Über

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ied iaittonuS red ahuwseirnfeLdg nhcsa&uulaemulGref; im leniSzelpe dnu der ;i&zanfdcnelsnmehlpr-hulai Gedlcurnhnsu mi lneneiegmlA s;allmst&u hcsi reab gneuffnodik uach rpe etsaoechlidV etfhficlr rst.eneti hmWdaner&u;l eid Oosioiptpn as;&hdn nahnmitcel UCD, DfA nud reFei ;lrWhaeul&m ;&a

x