Rheinland-Pfalz RHEINPFALZ Plus Artikel Flutkatastrophe: Warum es so viele Tote gab

Noch ermittelt die Staatsanwaltschaft Koblenz gegen den ehemaligen Landrat des Kreises Ahrweiler, Jürgen Pföhler (CDU). Ein Guta
Noch ermittelt die Staatsanwaltschaft Koblenz gegen den ehemaligen Landrat des Kreises Ahrweiler, Jürgen Pföhler (CDU). Ein Gutachten zur Einsatzleitung in der Flutnacht im Juli 2021 soll Aufschluss geben.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Ein Bevölkerungsschutzexperte scheint Antworten auf eine zentrale Frage zur Flutkatastrophe im Ahrtal 2021 zu haben. Eltern eines Flutopfers wollen Gerechtigkeit.

Es ist die Frage aller Fragen im Zusammenhang mit der Flutkatastrophe am 14. und 15. Juli 2021: Warum konnten nicht mehr Menschen gerettet werden? 135 verloren ihr Leben im Ahrtal,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

emrh als 070 enduwr rlt.tezve Der carhtteuG icnioDm Gli&rzegils; sua riBnle tis im tfraAgu dre fatatsanaastctwlhS nKelobz erd reagF agencaghengn, saw ni rde zesEliesletniattl ni dBa e-rureaeNhArnhwlei ni erd cFttahnlu rpatssei ist sdn;&ah dnu swa ;teuahlmt& bsrsee uenlaf u.;lmssm&neu mA gatnoM tgsa zrligieslG;& vro edm rsthhUuscsssuugnsuneca eds ngtsLaad aus.

ieneK c,hCean vor dei Leag zu okn8m2m2e eeSnti tsumasf dsa cnGtauthe ;iirsG&ge,slzl edr fsoePsorr ul&ufm;r mluhun&ur;gF im muBskcrzvh&tneuuogslel; an der nkAko Hlochhusec l;uumr&f necusneifanHmasshwt st.i Das Dtmkuone sit ut.lrhevaric eiD RZHFPEANIL kenton niEclkib in ide etAbir h.eenmn ohcnS ied einer sgrel;lguGnute&lebmnue der ahenZl im Ghacnetut tlua&s;mls ,naehner awurm in red tteLislele eebnn erd eTrigafgae edr suverawrKgetlin aBd eeNAnelrwhrrueah-i ni ernej Nchat urn nhoc med nhhGescee ehlgehhterhtiecern nreewd tkonne. marWu se nthic lucg;ol&mmih w,ar vor edi geLa uz ,enkmom hoblwo ied elllFuetw euSndtn ,hectrabu bis eis hcis ovm Obeluraf edr Ahr bsi rzu u;g&dlunMnum in den Reihn bei iSzign udhcr sad laT g;lel&mauztw a.tteh

uNr ennu der 71 kn

x