Pfalz Wörth: Start ins Berufsleben bei Mercedes-Benz

91-72688404.jpg
150 junge Menschen haben in den vergangenen Tagen im Mercedes-Benz-Lkw-Montagewerk in Wörth ihre Berufsausbildung oder ihr duales Studium aufgenommen. Bis 2020 solle das Ausbildungsangebot von gegenwärtig 125 Azubi-Stellen jährlich auf 140 erhöht werden. Das sagte Werkleiter Gerald Jank bei der offiziellen Begrüßung des neuen Ausbildungsjahrgangs. Ausgebildet werden die 150 Jugendlichen nach Konzernangaben in neun Ausbildungsberufen; sieben technischen und zwei kaufmännischen. Hinzu kommen fünf duale Studiengänge. Insgesamt sind derzeit rund 500 technische und kaufmännische Auszubildende sowie Studierende der Dualen Hochschule über alle Jahrgänge in Wörth beschäftigt, davon gut ein Fünftel junge Frauen. Auch neun junge Kollegen mit Behinderung absolvieren ihre Ausbildung im größten Lkw-Montagewerk der Welt. (rhp)
x