Völklingen RHEINPFALZ Plus Artikel „Nur ein einziges Eingeborenen-Kind“: Der Bundespräsident im Saarland

Der Bundespräsident lud 14 Völklinger zu einer Kaffeetafel im Alten Rathaus. Hauptthema: Integration und tolerante Saarländer.
Der Bundespräsident lud 14 Völklinger zu einer Kaffeetafel im Alten Rathaus. Hauptthema: Integration und tolerante Saarländer.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Völklingen hat mit Ludwigshafen und Pirmasens gemein, dass kein Reiseführer die Stadt als Ziel für einen Kurzurlaub empfiehlt, nicht mal als Geheimtipp. Das hält Frank-Walter Steinmeier nicht davon ab, seinen Amtssitz für drei Tage dorthin zu verlegen. Im Gegenteil: Er besucht absichtlich Städte im Umbruch. Da kann er in Völklingen wirklich was erleben.

Die junge Frau will dringend rein. In die Stadtbücherei im Alten Rathaus. Sie hat Bücher abzugeben, noch schnell, bevor die Ausleihfrist endet. Doch der Haupteingang ist verstopft:

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Karma,es fb,lkmSuo-Mea;itno&r &;rt,ermnPueuzhsoelsnc zieosit.nlP Asol tgeh eid rFua smu auRasht umr dnu hlatul;wm& end ianeinr.tHgegn

amKu hta ise os ads Rhsuaat etb,reent flal&;muut sie mniee e&lmss;roui eekinelgdet rmetu;n&aell rernH mit uirglbsarmee aaHr sfat ni dei mAe:r ein;psmBusedl&dnutra tWarrn-alFek reieme.itSn reD itknc hri mi nbegoheeirV zu dun mwhunstc;&ul ldunfiecrh innee ut&nuq;edboG do;T.q&glau iSe dretirwe dne iluGs&;gzr dnu eizth ndan bmr&hutalecu;sr edi agneAnrueub ochh.

:borckKxie o&;duSllboq er dhco lam eib rim q&;vibMomlir!ktmoenoeud imh ehtat ise ettjz ntich .rhetenecg oS rqghosst;&ue cuah nrdeean lg&;okneumnVrill na misdee ln;&leuhkum, ruagen .;iutaraamlnM&cztmgh Im ;c&fiacuEtesea Raitul ltnhae sich urn nie apra eLeut u.fa ellA idsn Vnol&glu,rl;eimk eall egwuezndar.t iSe fanerg shc,i wamur rm;ebaulul&l ilPoezi mhuerthet.s Der dul&n;eespinmuBadtsr scebtuh moul&glknl;?enVi inE Mn,an tieMt 40, its &ufl.lmubevr;ft bad&Wqos;u ilwl er nned ni idnul&qlmgk;lul&V;onoe? Es gitk,ln asl haeb ereeimnSti csih asd dEne edr lWet asl leeuichzssB stca

x