Handball RHEINPFALZ Plus Artikel Zweibrücker SV-Herren nehmen Revanche bei TuS-Zweiter für Punktverlust im Hinspiel

sv64-hgsls12

Revanche gelungen: Dank eines gut aufgelegten Philipp Kockler, der sich auch nicht durch eine Manndeckung vom Tore werfen abbringen ließ, hat Oberligist SV 64 Zweibrücken beim TuS Dansenberg II gewonnen. Mit 28:22 (14:12) setzten sich die Zweibrücker am Sonntag durch.

„Wir hatten das Spiel vom Anfang an im Griff. Von der ersten Minute weg, dachte man: Wenn wir mal zehn Minuten richtig Gas geben, setzen wir uns entscheidend ab“, skizzierte SV-Trainer Stefan

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

clraBhleu ied tieP.ra Die so u;hitklenlmAe&hinc mzu sipiHenl afe,wisu ads neraslgdil hcno entnduehcsnei edenetg tt,aeh eliw br&Zukwnuelie;cm admasl nicth nde obuTr ;udgmezunetl& ttea.h Dleisma nlgaeg sad, hcna 81 unetinM awr es tois.we

aD abt rahlluceB ines aemT zru etzsiA,u wlei es

x