Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Pascal Julier nimmt im Kampf um Platz zwei Kollegen vom TSC Zweibrücken II in die Pflicht

Pascal Julier vom TSC Zweibrücken II mit dem „Zorro“-Tattoo auf dem linken Unterarm.
Pascal Julier vom TSC Zweibrücken II mit dem »Zorro«-Tattoo auf dem linken Unterarm.

Lange war der TSC Zweibrücken II in der B-Klasse auf Relegationsplatz zwei, ist zuletzt auf Rang drei zurückgefallen. Mittelfeldspieler Pascal Julier wünscht wieder mehr Willen im Team, um den Anschluss an den SV Ixheim nicht zu verlieren.

Pascal Julier ist nicht nur ein bodenständiger junger Mann und Fußballer, er ist auch Handwerker. Er arbeitet bei den Stadtwerken Zweibrücken

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sal elenreAminacnhagk ndu emkmur;&umlt hisc um dei nesauc&s;imtthdl sryehmo.esRt uAf dem lba&apgull;tFzizsl kleteprm csPaal ieJlru asblfnlee neger eid &llmue;mAr cho.h slA gnrteeelr sle;euasnhzigc&Rt tgwbee re ihsc siuztme in dre Offseiv,ne mlu&st;las hsci embi rcnsoehVerp eeisns ninsH

x