Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Wasserschutzzug der Feuerwehr: Palstek legen allein reicht nicht

Fühlen sich wohl auf dem Wasser: Stefan Lanig (links) und seine Kameradinnen und Kameraden.
Fühlen sich wohl auf dem Wasser: Stefan Lanig (links) und seine Kameradinnen und Kameraden.

Im Brennpunkt: Stefan Lanig ist bei der Speyerer Feuerwehr zur Stelle, wenn’s mal auf dem Wasser „brennt“.

Spannende Übungen und Vorführungen bei der DLRG und bei den Feuerwehrtagen haben Stefan Lanig als Jugendlichen „angefixt“. Die attraktivste Tätigkeit entdeckt er aber erst

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

las ekstiva etiigldM dre heurFrewe yrpeeS: oBto nfea.hr oMu&dtq;bi Ferue ndu Famlme ibn ihc ad ,oude;bql&ida atsg red trldetseevtrenle ul;rmFhr&ue sde augsurczeseWzstsh edr rWe.h eDr ralg;mj7e4&i-uh pSeyeerr etbil dsa lmennoeruMva&ir; fua Wsears &;shdan und htilf ;&obqq&bndieoe

x