Speyer sportnotizen: Judo: Hofäcker und Bandel auf Platz fünf

Barbara Bandel und Sebastian Hofäcker (beide JSV Speyer) haben bei der deutschen Meisterschaft in Bonn den fünften Platz belegt. Bandel startete in der Gewichtsklasse bis 78, Hofäcker bis 60 Kilogramm. Silber für ihren Heimatverein holte die für Speyer in der Bundesliga eingesetzte Johanna Müller (57 Kilo). Jeweils Bronze ging an Jessica Lindner (48 kg), Verena Thumm (52), Nadja Bazynski (63) sowie Kristin Büssow (über 78). Rebecca Bräuninger (63) nahm Rang fünf ein. (mer) Einmal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze hat der TSV Speyer beim Arno-Schütz-Gedächtnisturnier in Neunkirchen mit dem Florett gewonnen. Patricia Schneider (Jahrgang 2005) holte nach acht Gefechten mit nur einer Niederlage den Turniersieg im Stichkampf mit 5:1. Ihre Schwester Marie-Estelle (2003) setzte sich in der Vorrunde sechsmal durch und zog als Nummer eins gesetzt ins Finale der besten Acht ein. Im Endkampf verlor Marie-Estelle erstmals im Sudden Death 6:7. Alissa Shklyarova (2003) unterlag Schneider im Halbfinale 5:10 und belegte Platz drei. Bei seinem erst zweiten Turnier trumpfte Knud Jäger (2004) auf, gewann nach einer Fünfer-Vor- sowie Finalrunde mit nur einer Niederlage Silber. Im Jahrgang 2003 starteten Julius Hirsch und Mikka Bongard. Bongard qualifizierte sich über Vor- und Zwischenrunde fürs Sechser-Finale. Bei seinem zweiten Turnier sprang Rang fünf heraus. Hirsch erreichte nach halbjähriger Pause die Zwischenrunde. (rhp) Damen-Zweitpfalzligist ASV Harthausen ist durch eine 5:8-Niederlage bei TTC Frankenthal III auf einen Abstiegsplatz gerutscht. Für Harthausen punkteten Andrea Schultz (2), Diana Schell, Carmen Lutz und Schultz/Katja Grimmer. (mer) Lisa Münzer (Harthausen) von der MTG Mannheim hat zum Auftakt der baden-württembergischen Hallenmeisterschaft im Sin-delfinger Glaspalast den vierten Platz im B-Finale über 60 Meter belegt. Münzer sprintete 7,87 Sekunden. Zuvor nahm die Harthausenerin Rang drei im Vorlauf ein (7,88 sek). (mer) Tobias Rath (SC Speyer) hat beim Ski Trail Tannheimer Tal in Bad Hindelang (Bayern) Platz sechs über 46 km Skating belegt. Rath benötigte 2:39:22,9 Stunden. Tags zuvor landete der in Otterstadt aufgewachsene Rath über 36 km in der klassischen Technik in 1:47,45 auf Rang zehn. (mer)

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x