Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel So lange müssen Autohaus-Kunden auf ihre Neuwagen warten

Pkw-Produktion: nicht immer so schnell, wie es der Kunde wünscht.
Pkw-Produktion: nicht immer so schnell, wie es der Kunde wünscht.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Wer ein spezielles Auto bestellt, muss darauf meist länger warten als vor der Corona-Krise. Autohäuser in der Region hatten gerade einen Weg gefunden, damit umzugehen. Jetzt kommt mit dem Krieg in der Ukraine das nächste Thema, das Sorgen bereitet.

„Die Autoindustrie kämpft seit einiger Zeit stark mit dem Halbleitermangel“, sagt Sebastian Böck. Er leitet die Marketingabteilung des Autohauses Renck-Weindel mit Standorten in

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eprSey nud ugoRe&e;rmlbmr und entnk auhc edi uwnrieksnAg.u trHleeilab nesie ctewhigi tlBenitedeas vno co.Mhpsrkii eDesi n;m&wduulre erdiemuw ni msneeeuettysSr ovn Atuso abveurt dnu lege,uirtr etwa eyiAesssemntztss dun gabrsiA. eDires aelMgn mu&;flhrue zu slwteeiei tppdoel os lgnena ieezeiretnLf umfl;&ur neauwgNe nud enei stakr esenegegit acNfghrae ncha hetauarczrgfeeGbhu,n ithebertc ul&;mBc.ko Im eimeeAgnlln iezgtne edi eKnudn igesldanlr ine e;zgorisgl&s s&;eValsmitrunnd lu;&rmfu dei lulgre;ame&nn re:aWnztitee drW&qoiu;b sind ja nicht eid iiegnze nhearB,c dei in ned zetentl wzei hreJan turne erLuplensaes;f&meing zu denlei dl;aqto&etuh, lr;luekt&mar dre ceShp.err

uAhc mi Ahoatsuu rRabe ni edr rutezeAssgla&;i uptulr&ms; nma urz eiZt cehtlei lz;munoueVng&grree adurfgnu erd dhlenfeen Hreellt,aib os rresmutiaftirebaVke vlOeri aGe:c tStta erd vor Coanro hi&eb;cnlulmu edri an,eotM n&msuults;me nnuKed mntmenoa lrfeanhmug&;u ssceh eMaont auf aNngueew rde eaMkr ondaH entarw, fau oustA edr erkMa Suizuk izwenhcs hecss dun eunn onneaMt. eidB;&bquo Suzuik efhnle eotnmanm edi aodisR gufuarnd eds elelsateim,rlHagb

x