Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Jaroslav Tuma aus Prag überzeugt beim Internationalen Orgelzyklus im Dom

Farben-Fluss und Fugen-Feuer: Jaroslav Tuma.
Farben-Fluss und Fugen-Feuer: Jaroslav Tuma.

Die zweite Etappe beim diesjährigen Internationalen Orgelzyklus im Speyerer Dom galt am Mittwochabend der tschechischen Klangwelt. Der in Prag an der dortigen Musikakademie lehrende Jaroslav Tuma brachte neben Bach und Reger Kompositionen aus seiner böhmischen Heimat aus Renaissance und dem 20. Jahrhundert mit nach Speyer.

Das ergab ein reizvolles Programm über die Jahrhunderte und durch die europäische Orgellandschaft. Tuma präsentierte es ebenso mit tüfteliger Genauigkeit wie mit feurigem Zugriff und erhielt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

am denE von erd hrrucleeif rhieeazclnh Btuceschahrsef agnl annenahltde lBai.lef

reD 7alhu6;jgr&-iem auTm ath chsi lhsowo tmi red sgepiiEnlun dse sngemaet shenccahB errwskgOel als cauh itm Sieeng bie aitwpeertbweItsnrvesooinmb enine amNen acmehgt. ofIernns redvntweuer es itn,ch adss re hcis

x