Speyer RHEINPFALZ Plus Artikel Interview: TSV-Volleyballdamen

Blocken sich von Sieg zu Sieg: Speyers Volleyballerinnen, hier gegen Oberbieber.
Blocken sich von Sieg zu Sieg: Speyers Volleyballerinnen, hier gegen Oberbieber.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Mit einer Siegesserie, das Dutzend ist voll, nähern sich die Volleyballdamen des TSV Speyer der Oberligameisterschaft. Vor dem Heimspiel am Samstag in der Osthalle gegen Guldental haben sie Martin Erbacher verraten, an was sie jetzt noch gar nicht denken.

Am ominösen 13. Spieltag gewonnen, gutes Omen?
Drei Punkte sind immer ein gutes Omen, egal an welchem Spieltag.

Was macht Ihr neuer Trainer Stefan Vögeli anders als Vorgänger Holger Grimm?
Ein

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

cesrreleaThniw sit mmrie f;mul&ur elal eietnlteBig eeni dnnenasep eugusfdaH.nroerr uhrcD nde nnuee ptnuI im Tgrnaini ndu muwel;hr&dna dre geSleapti enbah riw nus als catMnnfhas une nlntkerngeene und ttweeeitekwrlinc und znsete nde nioesiptv nTdre rde eagennegrnv ahreJ otf.r

muarW ;&aultlfum es in esrdei Runde so pua?meruWrs rnu edeis ?Ssoina eiD ztltee rwa hcau cnosh sreh gt.u edoJch anbeh iwr deiess Jhra ebresti ni dre idnneuHr usrnee enSla;ktrm&u in gifnfrA nud beFwdlerha aseugs.pltie Auch mnu&;lkenno cudrh dne ;eong&lszrgi dearK lumulA≤afs irotnksempe wrened, und djee aht rieh ,eeeailintSpl dwohcru eid ngmumtiS ni erd naMchsntfa serh gtu .sit

saW mu mieHmls ellWni arw ebi red nizngeei eleriaegdN ma tnseer Slapetig m?Bsloie ternse glpaSiet rawne iwr zu nnt,ue dun iginee neersru elinnrpeinSe eanmk gdeare rcishf aus edm r.auUbl saD zie,;h&igtls riw ehanb zu emd nekiZpttu hocn ctihn iclwihkr vile drteimienna nraeittir dun nmsutes uns tsre hnco tn.ibemams Die neennizinarM sidn zedum ein sraetks Tema nud ehnste ezrietd hictn nsotsmu fau atPzl zwie edr Ta.lelbe

engtSie eSi ettzj f,au neehmn Sie nie lgu&;mlismchoe

x