FUSSBALL RHEINPFALZ Plus Artikel FV Dudenhofen unterliegt Cosmos Koblenz 1:2

Kein Durchkommen: Die Dudenhofener in den gelben Trikots, Jule Scharfenberger, Albert Jungblut und Sven Hoffmann (von links) bei
Kein Durchkommen: Die Dudenhofener in den gelben Trikots, Jule Scharfenberger, Albert Jungblut und Sven Hoffmann (von links) beißen sich in den Cosmos-Abwehr fest.

Jetzt wird’s eng im Abstiegskampf: Sieben Spieltage vor dem Ende der Oberligasaison ist die Kunst von Trainer Kevin Hofmann mehr denn je gefragt.

In der ausgeglichenen Partie wäre ein Unentschieden gewiss das gerechtere Ergebnis gewesen. So sahen es jedenfalls die 215 Zuschauer und die Dudenhofener Trainer-Crew. Cosmos-Coach Yusuf Emre Kasal, vor

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

egwenni oMentan chon rieanTr des TuS eMehms,treich tebteeerw sad sehcneheG uaf med Seelfdilp lgsrdinale wesat adrsen: u&s;qEodb raw dsa tetraewr egwsciehri seebiAytsd.rbg rufgdAun der lkrnerae egletieheGenn gthe usenr gSie ni u;uoOl.q&dndrng

regugeneiLnigtssuts crehti tcGsmhtchiinee mu;

x