Was war, was kommt RHEINPFALZ Plus Artikel Teil des Bürgermeisterjobs: Abwarten und Geld verdienen

Dieser Anblick im Gebiet Kappenacker tut dem Lambsheimer Bürgermeister weh.
Dieser Anblick im Gebiet Kappenacker tut dem Lambsheimer Bürgermeister weh.

In Lambsheim, Heuchelheim und Großniedesheim stehen im Januar die Neujahrsempfänge an. Vorab verraten die Ortsbürgermeister schon mal, welche Vorhaben 2024 anstehen. Keine der drei Gemeinden ist auf Rosen gebettet, aber zwei können sich über gute Einkünfte aus dem Energiesektor freuen.

Zum letzten Mal tritt Herbert Knoll (CDU) am Freitagabend in der Lambsheimer Schulmensa auf, um den Neujahrsempfang der Ortsgemeinde zu eröffnen. „Ich bin ein alter Opa“,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

atsg red Jlhug6-r;em&ai9 ecumzn,shdln mu zu ;nb,muendrglu&e rumwa er incth mrhe urz hlWa esd estbegrm&l;rtesmusirurO .arnttit rE aht aj het:rc stFa 41 raheJ nalg -h,tupa semu;&tlrpa hcahnmirelte rinee rtedize urnd 0207 hrnEoinwe ertnkas endGeiem ohestrnuez,v sit itnch hone.

Am t

x