Bobenheim-Roxheim Parkrempler: Fahrer stellt Auto direkt daneben ab

Wer beim Einparken ein anderes Auto rammt, muss den Schaden auf jeden Fall der Polizei melden.
Wer beim Einparken ein anderes Auto rammt, muss den Schaden auf jeden Fall der Polizei melden.

Er ist zwar nicht weit geflüchtet, muss aber dennoch mit einer Strafe rechnen: In der Nacht zu Freitag hat der Fahrer eines weißen Suzukis in einer Parklücke vor einem Wohnhaus im Pfalzring in Bobenheim-Roxheim einen grünen VW Lupo auf der rechten Seite gestreift. Danach stellte er seinen Wagen mit entsprechenden Schäden rechts neben dem VW ab. Gesamtschaden: 2500 Euro. Die Polizei ermittelt, wer den Wagen zur Tatzeit fuhr. Unbekannt ist dagegen nach Polizeiangaben das Fahrzeug, mit dem am Freitagnachmittag zwischen 14.30 und 15.30 Uhr ein weißer 1er BMW auf dem Globus-Parkplatz beschädigt wurde. Der Schaden: rund 1500 Euro. Zeugenhinweise an Telefon 06233 313-0 oder per E-Mail an pifrankenthal@polizei.rlp.de.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x