Rhein-Pfalz Kreis Land-Magazin: Mit Bohrmaschine in Wohnung eingebrochen

Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag Löcher in die Terrassentür einer Wohnung in Gerolsheim gebohrt und so die Tür geöffnet. Laut Polizei durchwühlten sie im Anschluss Schränke und Schubladen, während die Wohnungseigentümer im Obergeschoss schliefen. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest. Auf alle Fälle klauten die Unbekannten eine goldene Kette mit Fisch-Anhänger und Bargeld. Hinweise an die Polizei unter Telefon 06359 9312200. (rhp) Das Johanniter-Haus Kleinniedesheim lädt fürs Wochenende zum Kelterfest in der Gartenanlage des Pflegeheims in der Unterwegsgasse ein. Auftakt ist am morgigen Samstag um 15 Uhr mit Clemens Körner (CDU), Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises. Hans Ackermann macht Musik. Am Sonntag, 21. September, gibt es ab 11 Uhr einen Gottesdienst. Danach steht ein Frühschoppen mit dem Landtagsabgeordneten Martin Haller (SPD) auf dem Programm. An beiden Tagen gibt es Musik und Unterhaltung bis in den späten Nachmittag. Die Küche bietet pfälzische Spezialitäten. Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen. Kuchenspenden können im Johanniterhaus abgegeben werden. (wek) Die Musikschule des Rhein-Pfalz-Kreises hat ihr Unterrichtsangebot im Fach Schlagzeug/Percussion für Kinder und Jugendliche erweitert. Der Unterricht findet in den Schlagzeugräumen der Musikschule in Limburgerhof und Fußgönheim statt. In Limburgerhof beginnen neue Einstiegskurse montags um 17.30 Uhr und mittwochs um 14 Uhr. In Fußgönheim wird der Unterricht dienstags um 14.15 Uhr sowie um 18.15 Uhr angeboten. Mit Fortschritt des Unterrichts besteht die Möglichkeit, in Ensembles und Orchestern innerhalb und außerhalb der Musikschule mitzuwirken. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 0621 5909-340 sowie im Internet unter www.kreismusikschule-rp.de. (rhp) Die Metropolregion Rhein-Neckar vergibt zum dritten Mal ihren Sport-Preis. In der Kategorie „erfolgreiche Leistungssportler“ lässt sie die Bevölkerung über ihre Favoriten abstimmen. Im Internet unter www.sportawardrheinneckar.de stehen Sportler und Mannschaften, die einen engen Bezug zur Metropolregion Rhein-Neckar haben, zur Wahl. Die über 60 Nominierten zeichnen sich durch sportliche Spitzenleistungen der vergangenen zwei Jahre aus. Die Stimmabgabe ist noch bis einschließlich Dienstag, 30. September, möglich. Damit auch die Athleten aus dem Rhein-Pfalz-Kreis in diesem Wettbewerb gute Chancen haben, ruft Landrat Clemens Körner (CDU) alle Sportbegeisterten aus seinem Zuständigkeitsbereich dazu auf, sich an der Abstimmung im Internet zu beteiligen. Um Unterstützung bittet der Landrat unter anderem für Yannick Hoecker aus Heßheim von der Mannheimer Turn- und Sportgesellschaft (MTG) Mannheim (Leichtathletik). (rhp)

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x