Schifferstadt RHEINPFALZ Plus Artikel Eltern sollen mehr zahlen für betreuende Grundschule

Neu kalkuliert wurden in Schifferstadt auch die Kosten für die Mittagsverpflegung in den Kindertagesstätten.
Neu kalkuliert wurden in Schifferstadt auch die Kosten für die Mittagsverpflegung in den Kindertagesstätten.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Kosten für die Betreuung der Grundschulkinder in Schifferstadt sollen doch stärker ansteigen, als es der Fachausschuss zuvor empfohlen hat. So schlägt es zumindest die Stadtverwaltung vor. Eine umstrittene Empfehlung, die auch im Hauptausschuss für Diskussionen sorgt.

In den beiden Schifferstadter Grundschulen bietet die Stadt eine Betreuung vor dem Unterricht von 7.15 bis 8 Uhr und nach dem Unterricht von 12 bis 14 Uhr an. Bisher kostet das die Eltern 18 Euro

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

im otnMa &furlmu; sad retes und znhe Euro fu;lrm&u ads zetiwe ndKi. sdeJe eiewert Kdin its leh&uebmurge.if;rn uaLt vuetwatgarndtSl ussmte dies hacn bgeVrnao erd cKutumosnilhafma une ketlirkula r.needw bA dem &ns;thlcauemn Scjrhaulh enotlsl iseed osenKt afu 83 Erou fumurl;& dsa erset ndu 02 Eoru &umr;flu sad tzwiee Kdin ul;&rhomhte wdee.rn

rBtsiee im hAssssuuc u&furl;m areetnonGnie dun leiszaoS ndu im htss;llcrsshucamrauuguS&e tiszis&lge; irdees ahgcolsVr mi Obktero uaf tr.kiKi eeDssn erMdeliigt naepehflm eeni tcsrihestwei ;rhgunE&lhmou onv 18 ;almzt&nschuu fua 28 orEu nud dnna mi hSacjuhlr 0225 uaf 83 Eo.ur uum;lrF& dne uspscsuhauHats am vganeengenr norensgtaD eerenetru edi ntaVwerulg dcohje iernh g&sluhecnnirmp;urlu Vrghcaols.

iDse eis u,ng;li&tom mu die nov der tmcfhoamiaulnsuK ronfegertde 08 etozrPn erd tndsngeKuckeo uz rheierc,en enirrntee dre zltduega&snmu;i ieteeorBnedg Pckarti ossP .)C(UD Im rcheVlgei zu deanner Kounemnm eis nam mi aehmRn, gstae u&rigstu;lmBrneemrie Ianlo loVk ).m(Gl;nu&uer ocDh DS,P FGW dun Bmr;uge&ulr r&mlufu; isfaSrhtdctfe tlnelow msdiee chtitSr nciht feln.

x