Mutterstadt RHEINPFALZ Plus Artikel Beim Fahrradwegeausbau soll sich vorgetastet werden

Der Fahrradschutzstreifen in der Blockfeldstraße darf von Autos befahren werden.
Der Fahrradschutzstreifen in der Blockfeldstraße darf von Autos befahren werden.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Das Ziel ist klar: Radfahren soll in Mutterstadt attraktiver werden. Bewusst soll aber kein groß angelegtes Konzept das Ziel erzwingen.

Nach und nach sollen einzelne Straßen zu ausgewiesene Fahrradstraßen werden. „Sie sollen Teil des großen Ganzen sein, einem Fahrradwegenetz durch ganz Mutterstadt, das auch wirklich

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

utngzet d,ilr&;wqduo agst dre azd;&ngeituusml reentgBideeo Faknr fbenrncPkaee )DC(.U arDni isnee scih alel eFtnknario .ienig nsJee erargahwdtFneze losl ied its,ttemrO lcSnueh dnu &;eialrdenrgmnuKt ebnidienn dun lrineeattav enutoR dhruc end tOr ab,nnteie ssatebi von dne eilv eehfenanbr reanerevskuhHptr.ad Es lsol ihcs ee;mflnguuni& ni ide ee,Wg dei sua ned nliegdeenum shnrtOatcfe canh Mtusatttrde dun edewri urhaes mit dme Rda bereafnh ewdner nnmnue.&ok;l

reD basAuu eds zNsete lslo erba tinch ni rreste ienLi fua ide elesrefnuBpdr dero &nue&reeq;;nbursliuodhdqodcd rrfnehdaenRra ggaseleut ins,e &trearlumt;elu lmru;emBerstgru&ie Tohersnt Laev S()DP iwtre.e ruPae&mmirl; peuegZpirl neise die tMed,stertrtau dei chsi remh dnu hmer in hrmie Otr ablletessnf zl;lhusgssiaiei&hclc mit edm aRd reegneftbow lenotsl udn e&moult;mh.nc auzD btrcuah es zzA,pkaent nud r;mdaful&u enmuu&smsl; hisc die Relrda risceh lfuemuhn;&.l dnU sad ghee nur, nenw man uanafedrein mi&tkRshclucu; ee,mnh tteobn nkrFa nrc.fPaekneeb sDa ermudewi nlkn&;moue man ticnh inewzrgen, ads meu&ms;usl ni dne &;eKpfmolnu arell ieehrnsteelkhremVr rzu lttS&

x