Harthausen RHEINPFALZ Plus Artikel Baustelle: Hoffnung auf ein Ende der Teilung

Hier ist Schluss: Der Harthausener Ortseingang aus Richtung Hanhofen ist seit Mitte Dezember gesperrt.
Hier ist Schluss: Der Harthausener Ortseingang aus Richtung Hanhofen ist seit Mitte Dezember gesperrt.

Wer von Hanhofen nach Harthausen fahren will, ist seit dem Wasserrohrbruch Mitte Dezember zu einem weiten Umweg gezwungen. Am Montag soll es endlich mit den Arbeiten weitergehen. Der Beigeordnete ist optimistisch.

Viele Menschen haben derzeit noch Urlaub, Betriebe sind teils noch in den Ferien, der Verkehr hält sich in Grenzen – trotzdem stehen in der ersten Januarwoche immer wieder Autofahrer vor dem Schild am

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Hsreeauntrha rntisneagOg dnu sisnew ntchi so ehcrt tewe.ir eiSt ads rsrrhesaWo in der rafnehoH ;egsairSzt&l ma 14. rebmezDe goehrcneb sit nud eid gztlseia&S;r utneumrlp;st&lu edru,w igbt es rieh ikne mnDhcrmouke .mehr lGeorzisg;& kteeaP tim nPislsraeettnef hervirdnne trwielmt,eeli dsas eid rnA

x