Rhein-Pfalz-Kreis RHEINPFALZ Plus Artikel Arbeitsplatz Schwimmbad: Keine Langeweile am Beckenrand

Macht seine Arbeit mit Begeisterung: Pascal Forgerit im Aquabella.
Macht seine Arbeit mit Begeisterung: Pascal Forgerit im Aquabella.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der Kreis tut sich schwer Personal für seine Bäder zu finden. Schwimmmeister Pascal Forgerit erklärt, warum er seinen Beruf gerne macht.

Senioren und einige Mütter mit Kleinkindern dominieren an jenem Mittwochvormittag, an dem der Reporter den Badebereich im Aquabella betritt, die Szenerie. Einige Schwimmer ziehen in Ruhe ihre Bahnen,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ieen -lhplcVskuocrspouGhhe macth eoknrtneztri kssreintagsmyaW dun im knBbbceaey ridw imul&ocfh;rlh vro cshi ihn pneahtc.slg erMh asl 05 teeuL tnuelmm sihc itnch im rertteudsattM .adhmbcSwim eiD nsukelcShals usa eceihdnvserne Oretn des sKfPrhsaRln-e,ieie-z von denne c;uai&mhltgl eeehrmr zum rtcShrimticuhwemn mknmoe, sdni erst u&;muflr elap;utsm&r etgdamlen.e m&;uulFr alPsca Ferrgiot und esein oleeKgnl ovm wbidTmach-Smmae edteuebt dsa ineen vlitrae npnenetsnta g.tiortmVa

hocD asd tsi eiichfrl htcni mimer s.o enBsdoers mi Smr,moe nwne bsi uz 0081 Bs&uge;maaletd l;mahltuic&g nsi beuallqaA eno,mmk kann es oshcn tsiegsresr .drneew aDnn wird chua mehr norelsaP gne;ulbim&tot asl edi einesb esnstleagltnfeet cufesi,tAhn dei ishc im eibrtbSchhteci baelwecn,hs dnen mi piinzrP umss m&uf;url sdjee Beneck eine uAisfcht da eisn. o;dIqu&mb eSmrom rhubneca rwi 70 bis 08 nSunetd por heWoc ctahmu;u&slizzl an ;runAudsie;mah,&fskulfl&qlot gsat erd irtSs.hwemicemm eDi uz fdnien sei waets hlrietce newdgor,e ties cniht erhm enie ketlmtpeo gstmsRudtueiswaiuelnnmrchgb garvetztosesu dr.wi

rmbe;mlrgR&oue mi rmmeoS ezruD i&slml;zutc

x