FUßBALL RHEINPFALZ Plus Artikel RHEINPFALZ-Stadtmeisterschaft: „Das Größte in Pirmasens“

2019 lautete das Finale FKP gegen TuS/DJK. Hiervon diese Szene mit von links Steven Palm (TuS/DJK), Christopher Ludy (FKP), der
2019 lautete das Finale FKP gegen TuS/DJK. Hiervon diese Szene mit von links Steven Palm (TuS/DJK), Christopher Ludy (FKP), der dreimal den Goldenen Schuh für den Torschützenkönig gewann und am Freitag Trainer des FKP-Hallenteams ist, und Marcel Sammel. Beim Re-Start nach der Corona-Zwangspause treffen die beiden Vereine in der Gruppenphase aufeinander.

2021 und 2022 fiel die Pirmasenser Hallenfußball-Stadtmeisterschaft wegen der Corona-Pandemie aus. Nun steht der 45. Ausgabe nichts mehr im Wege. Zum Auftakt des dreitägigen Turniers spielt Oberligist FK Pirmasens am Freitagabend in der Vorrundengruppe A. Die fünf Gegner des Titelverteidigers sind „Feuer und Flamme“, wie ein Trainer sagt.

Wadim Rytikov ist auf seiner Abschiedstournee. In seiner letzten Saison als Spielertrainer des TuS/DJK Pirmasens wird der Zollbeamte beim Spektakel in der Wasgauhalle

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hctin herm slestb ma Ball ien.s hadqc&uo;bN Eedn rde Sonasi wedre cih mnei Atm enngeidlree und agzn imt mde algz&lsFuil;b m;a,o&rduhqlu&lfoneu; stag der iua-Jlr;.g6m&3he iBs ndiah tah re run ncho ien letciohssrp ilZe: edn esAbtig sed uSKT/JD ni eid lCK-saes ied.mvener itM unr sbenei tuknnP

x