Pirmasens Lehrermangel: BBS kämpft gegen Unterrichtsausfall

bbs1

Wie vielen Schulen macht der Berufsbildenden Schule in Pirmasens der Lehrermangel zu schaffen. „Wir schaffen es, die meisten krankheitsbedingten Ausfälle aufzufangen“, berichtet Leiterin Kerstin Belyea. Schwierig sei das aber schon. Die Schulleiterin nennt als Beispiel die Lehrkräfte im Bereich Hotels und Gaststätten. „Das sind seltene Experten“, die man nicht einfach ersetzen könne. Fällt ein BBS-Lehrer länger aus, zum Beispiel wegen einer Krankheit, sei seine Expertise in seinem Bereich oft nur schwer zu kompensieren.

Um neue Lehrer zu gewinnen, spreche die BBS bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion vor, frage bei anderen Schulen an und nutze auch private Kontakte. „Wir kämpfen wie die Löwen, um den Unterricht sicherzustellen“, betont Belyea.

Fürs nächste Schuljahr habe die BBS für ihr berufliches Gymnasium „erfreulich viele Anmeldungen“ – über 120. Das führt die Schulleiterin auf den beliebten Sport-Leistungskurs sowie den Neubau auf dem Schulgelände zurück. Da die Anzahl der Anmeldungen die Kapazitäten der Einrichtung übersteige, habe die Schule einigen Interessenten absagen müssen.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x