Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Landesliga: Aufstiegskandidat Hauenstein bei abstiegsbedrohtem Rieschweiler

Mindestens Vizemeister: Spielertrainer Niklas Kupper (am Ball) und der wieder fitte Sebastian Stanjek (hinten) vom SC Hauenstein
Mindestens Vizemeister: Spielertrainer Niklas Kupper (am Ball) und der wieder fitte Sebastian Stanjek (hinten) vom SC Hauenstein.

In der Fußball-Landesliga stehen drei Spieltage vor Saisonende bereits zwei von vier Absteigern fest. Zwei Teams streiten sich noch um Platz eins und zwei.

Der FSV Blau-Weiß Idar-Oberstein (15. Platz) und der VfL Simmertal (16.) müssen nach Rundenende den Gang in die Bezirksliga antreten. Ihr Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz beträgt bereits

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mul&r;beu 02 knteuP. arDvo inlege scseh afhnscenaM,nt ovn nnede wzei eesgbtnai eul&m.smsnu; eiD senteb traenK mhl;l&tau edr neTleanltneube FV mitRasne (04 ,tnue)kP der rttiohhcese unr conh eneni Zlm;lure&ha zru utngtRe tm.&e;itugblno sE fngole ied GS lireehiweRcs ()73, eid SG Ennenurbpp 6)

x