Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Freiler rettet Hermersberg Punkt in Derby gegen FKP II

Nico Freiler erzielt Hermersbergs Ausgleich. In Blau von links die FKP-Spieler Tom Dahler, Noah Buchmann und Roman Schäfer.
Nico Freiler erzielt Hermersbergs Ausgleich. In Blau von links die FKP-Spieler Tom Dahler, Noah Buchmann und Roman Schäfer.

300 Zuschauer hatte in der Fußball-Verbandsliga das Derby zwischen dem SV Hermersberg und dem FK Pirmasens II. Ein 1:1 (0:1) erkämpften sich die abstiegsgefährdeten Gastgeber, nachdem es für sie Mitte der zweiten Spielhälfte ziemlich düster ausgesehen hatte. Die junge FKP-Reserve hingegen vergab etliche Chancen auf den Sieg.

„Wenn ich die gesamte Woche sehe, bin ich sehr zufrieden. Wir hatten vier A-Jugendliche dabei, die am Freitag noch 90 Minuten in der U19 gespielt haben“, sagte FKP-Spielertrainer

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

rehtsirhCop udyL hcna rde .iePrat tseeBga -r,nJoeiuAn die das gelRloeliianaisgp gegne nde .1 FC rualkrun&m;aSceb 31: lonererv te,thna waern oTm Reho, inensD ,echllrSo avdiD Laux und asFirnc sa.eSy aDs Qrue-1a9tttU amk egnwe erd nadetelahnn rePlnrsaoengos umz u.gZ mA aeFitgr thtea csih ucha dre ttzzleu os

x